Ausschreibung Pressesprecher (gern Team)

Der Landesvorstand Sachsen-Anhalt schreibt die Beauftragung eines Pressesprechers aus. Es kann gern eine Bewerbung als Team erfolgen. Der Beauftragte ist unmittelbar dem Landesvorstand zugeordnet.

Die Aufgaben umfassen:

  • Inhaltliche und koordinative Pressebetreuung und -ansprache
  • Aufbau, Pflege & Weiterentwicklung bestehender Medienkontakte
  • selbständige Entgegennahme, Koordination & Beantwortung von Medienanfragen
  • Koordination von Interviewanfragen
  • Zusammenarbeit mit & strategische Beratung des Landesvorstandes LSA
  • Teilnahme an & Pressebetreuung bei Veranstaltungen der Partei (Parteitage, (Presse-)Konferenzen)
  • Initiativen für öffentliche Stellungnahmen zu aktuellen Themen aufgreifen oder starten
  • Erstellung & Freigabe von Pressemitteilungen/-statements, entsprechend Workflow SG Presse (Pad, Lektorat, Veröffentlichung)
  • Presse- & Medienarbeit in Zeiten von Wahlkampf (Bundestagswahl 2017)
  • Koordination der parteiinternen Kommunikationsgruppen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kontaktpflege innerhalb der Partei mit seinen bundesweiten Organen; einschließlich Teilnahme an den monatlichen Presse-Bund-Länder-Telefonkonferenzen & an den zwei bis vier Mal im Jahr stattfindenden Bund-Länder-Pressetreffen irgendwo in Deutschland

Folgende Kenntnisse & Voraussetzungen sind erwünscht:

  • Erfahrungen in der PR-Arbeit & im Umgang mit Medienvertretern (gern auch Berufsanfänger)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für verschiedene Zielgruppen aufzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit & überdurchschnittliches Engagement, besonders in Zeiten von Wahlkampf
  • zeitliche Flexibilität
  • Bereitschaft, Wissen weiterzugeben
  • offener und fairer Umgang mit Fehlern
  • Kompromissbereitschaft
  • respektvoller Umgang miteinander
  • Identifikation mit dem Parteiprogramm

Was du davon hast:

  • Spaß in einem heterogenen Team der Piratenpartei
  • Erfahrungszuwachs
  • Übernahme von Reisekosten und Aufwandsentschädigungen, soweit im Vorfeld beschlossen

Bewerbungen bis 15. März 2017 – 20 Uhr bitte an den Landesvorstand.

 

Sachsen-Anhalt, den 23. Februar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.